Hamburger Bio Obsthof Mählmann

Aus Respekt vor der Natur!

16. September 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Die Ernte beginnt!

Die Ernte ist angefangen, doch bevor es an die Äpfel geht an den Stengel geht, muss noch Sommerschnitt gemacht werden. Dabei wird es dann doch persönlich. Jan stellt sicher, dass die Äpfel einmal Hallo gesagt bekommen! Auch passt er auf, dass die Äpfel noch Sonne zum Schluss ihres Wachstums bekommen.

Zur Stärkung bringt Vater Ralf eine Überraschung vom Bäcker mit! Als fertig ist, darf Ralf in den Hof und häckselt die abgeschnittenen Äste aus dem Weg.

Jetzt ist alles bereit zur Ernte. Den Beginn macht der Elstar. Um zu entscheiden wie viel geerntet wird, macht Junior Jan den Geschmackstest. Nach den Elstar ist der Wellant dran, dort ist die Ernte klein, da so viele Äpfel so groß sind. Und dann gehts mit den Äpfel bald auf den Wochenmarkt!

Das war die Folge vom 13. September 2019

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Umzug-auf-die-neue-Gaenseweide,hofgeschichten264.html

Hier findet man die Folge vom 6. September 2019:

10. September 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Omas Treppen gehts an Kragen

Um aus ihrem neuen Zuhause, dem Bauwagen, zu kommen, müssen die Enten eine Treppen bekommen. Jetzt stellt sich die Frage, wo bekommen wir eine Treppe her?

Jan findet eine Treppe, die Oma früher zum Fenster putzen benutzte und die jetzt umfunktioniert werden muss. Doch leider stellt sich das schwieriger raus, als eigentlich vorgestellt.

Dennoch kann so eine neue Treppe gruselig sein und die Enten müssen sich erstmal an ihren neuen Luxus-Eingang gewöhnen. Da kann man vielleicht hoffen, dass die Tiere dem Licht des Tagesanfangs folgen.

Am Haus sind die Stützen fast fertig und geben Birgit etwas Entspannung. Nicht nur steht es sicherer, die Stützen geben uns Mählmännern Zeit für die Front des Hauses eine Lösung zu suchen.

Hier findet man die Folge vom 6. September 2019:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Freche-Gaense,hofgeschichten262.html

Hier findet man die Folge vom 30. August 2019:

10. September 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Ente muss man sein!


Die Enten bekommen ihren eigenen Stall. Naja, eigentlich einen Bauwagen, der wird aber extra für sie umgebaut!

Doch so ein Umbau ist fast immer Teamsachen und daher bekommt Jan Hilfe von Mutter Birgit! Natürlich wird des Bauwagen auf professionell von Jans Kumpel Malte Enten-fit gemacht. Birgits professionelle Hilfe findet man in der Altländer Obst. Dort muss sie entscheiden, welche Farbe am besten ist für den Bauwagen ist.

Doch zu Hause wird sie leider überstimmt… Dann muss auch gleich los gelegt werden, damit der Bauwagen auch schnell zum Einziehen fertig wird. Alle helfen mit und sogar Ernst bekommt eine „Pfoti-Küre“.

Beim eigentlichem Enten-Umzug wird dann viel geschrien! Schliesslich will man ja nicht aus einem gemachten Bett raus! Dennoch: Wat Mutt, datt mutt, und es wird umgezogen!

Hier zur Folge des 30. August 2019

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Ein-neuer-Stall-fuer-die-Enten,hofgeschichten260.html

Hier zum Beitrag vom 16. August 2019

20. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Der Anfang der Ernte


Neben Vater-Sohn-Kappelein gibt es auch Äpfel. Der erste Apfel ist der Delbare-Estival. Dieser wird auch Früh-Elster genannt und von unseren Kunden sehnsüchtigst erwartet!

Die Äpfel werden natürlich von dem hofeigenen Qualitätstester strengstens geprüft. Doch es wird nicht nur der Delbare getestet, sondern auch die neue Sorte Summer Crisp.

Wie man am Anfang der Folge im Hintergrund hören kann, sind die Puten auch wieder dabei. Die fast ausgewachsenen Puten legen jetzt schon Eier. Während der verspäteten Ostereier-Suche kann man Puten streicheln! Wenn sich die Hunde sich weiter am Obst vergnügen, probieren wir Mählmanner lieber Eier. Während Ralf Eier brät, ist Birgit am Beeren pflücken.

Die Ergebnisse sind hier zu sehen:

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Start-der-Apfelernte,hofgeschichten256.html

Hofgeschichten Folge vom 16. August 2019

Hier finden Sie die vorherige Folge von den Hofgeschichten:

4. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Wenn’s warm ist im Alten Land


Erst werden die Puten getränkt, die sich natürlich schock-verliebt in unseren Helden Ralf verliebt haben.

Danach werden die Beeren geerntet! Diese sind durch die Hitze ordentlich gewachsen und wurden schön süß. Bei der Ernte kann man auch gleich schon überlegen, wie man die Früchte verwenden kann.

Dann wird schon mal der erste Apfel der Saison probiert. Ralfs Reaktion auf die Apfel ist die Beste! Hier stehen auch wieder die „Kirsch-Tester“ von ein paar Folgen zuvor bereit um einen Qualitätstest durch zuführen.

Jan und seine Freundin ernten die Äpfel auf altmodische Art, Ralf kann Birgit aber nicht dazu überzeugen mitzumachen.

Jan hört nicht auf fleißig zu sein und macht in der Hitze die Beregnungsanlage an, um die Äpfel zu kühlen und vor Sonnenbrand zu schützen.

Die Hitze hat aber einen Vorteil, im Beregnungsbecken kann man schwimmen und sich abkühlen. Dort wird wie jedes Jahr, unter den wachsamen Augen der Hunde, geschwommen und geplantscht!

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Neue-Schafe-fuer-Guenter-Garbers,hofgeschichten252.html (Sendung vom 9. August 2019)

Die vorherige Folge vom 26. Juli 2019

4. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Birgit und die Puten

Obwohl Birgit eigentlich die Apfel-Flüsterin ist, klappt es mit dem Putenflüster doch auch! Nicht nur laufen die Puten Birgit hinterher, auch das Im-Arm-Halten und das Einfangen läuft wie geschmiert!

Somit verläuft der Puten-Umzug fast problemlos: Die frechen kleinen Viecher schaffen einen Ausbruch!

Der Einzug bei den Mählmänner ist reibungslos, nach dem sich auf einen Platz geeinigt wird, parkt Jan ein und die Puten dürfen loslegen.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Puten-fuer-den-Obsthof,hofgeschichten250.html

Die Puten kommen zu den Mählmänner, da sie dort die Larven von Schädlingen fressen sollen. Somit haben die ökologischen Bauern eine Chance ohne Chemie gegen Insekten!

Die Folge vom 12. Juli 2019:

4. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Haus und Hecke!

Es geht wieder ums Haus, unser Altländer Fachwerk, ist nicht nur alt, sondern auch ein bisschen „wackelig“. Daher werden Stützen gefertigt. Doch es stellt sich heraus, dass das Problem größer ist als angenommen.

Birgit erntet nebenbei noch ein paar Gojis, die dann mit auf den Wochenmarkt kommen.

Währenddessen sind Jan und Ralf am Hecke bauen. Das stellt sich schwieriger heraus als es ist. Mit der Hilfe des passenden Werkzeug und der Hund kann die Hecke doch gepflanzt werden. 

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Der-Umzug-der-300-Gaensekueken,hofgeschichten246.html

Die vorherige Folge vom 5. Juli 2019:

4. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Mehr Mähen!

Ralf liebt es Johannisbeeren zu pflücken! Ganz altmodisch wird auf der Kiste gesessen und in ein Schälchen gepflückt, Birgit ist da etwas neumodischer unterwegs. Währenddessen wird schon mal der Ruhestand geplant. Doch, dass auch nur kurzweilig. (Birgits Rosen-Liebe verlangt Ralfs Tatkraft)

Birgit spielt heute Raser und düst dann mal zwischen den Beeren mit dem Aufsitzrasenmäher! Gott sei Dank, dass Jan immer sofort zur Stelle ist!

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Schafe-scheren-im-Norden,hofgeschichten242.html

Die vorherige Folge vom 28. Juni 2019:

4. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Wichtig ist das Wetter

Während Birgit ordentlich mäht und ihre Rosen-Liebe auslebt, ist Jan in Jork-Borstel und begutachtet den Hagelschlag. An den Äpfeln dort kann man gut erkennen, was für Schäden der Apfel von Hagel bekommt. 

Zeitgleich ist die Restaurierung unsere Wohnhauses. Dort muss die Front abgestützt werden, da das Fachwerk in sich nachgibt. Leider macht das Birgt weitere Sorgen.

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Hofgeschichten-Sorgen-im-Alten-Land,hofgeschichten238.html

Die vorherige Folge vom 21. Juni 2019

4. August 2019
von Pia Mählmann
Keine Kommentare

Alle Mann sind an der Arbeit

In den Hofgeschichten müssen die Jungenten sich das Futter streitig machen, aber eine Lösung wird schnell gefunden. 

Dieses Mal bekommen wir von Jan gezeigt wie Kirschen aussehen sollten. Und unsere „Kirschen-Tester“ stehen auch gleich zur Qualitätstest bereit.

Birgit ist während dessen mit dem Einlegen des Holunderblüten beschäftigt. Wenn man schon einmal beim Einlegen ist, kann man auch Rosen für unser Rosenmus einlegen.

Das Rosenmus, dass vorher schon fertig wurde, wird jetzt in Marmelade verwandelt!

Ralf macht seinen Job natürlich auch und ist mit dem Ladurner im Hof unterwegs. Damit bearbeitet er den Boden, reisst Unkraut aus dem Boden und bietet uns daher die Alternative zu Herbiziden. 

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/hofgeschichten/Inselbauer-sucht-Rehkitze,hofgeschichten236.html

Hier findet man die Folge vom 7. Juni 2019